Prozessoptimierung

Erfolgreiche Prozessgestaltung - von der Analyse zur Optimierung

Neue Technik?
Schnelles Wachstum?
Generationswechsel?
Hoher Krankenstand?

Veränderungen werden eintreten, ob man sich damit beschäftigt oder nicht. Unternehmen brauchen Wachstum und Entwicklung. Doch oft ist nicht klar, was, wo und wie umgestaltet und optimiert werden kann, also wo es Ressourcen gibt und wie diese ausgeschöpft werden können.

Unsere Prozessanalyse hat einen hohen Nutzen, wenn Sie:

  • Prozesse optimieren möchten →Projektbeispiel
  • Versteckte Ressourcen gezielt einsetzen möchten
  • sich nachhaltig aktiv entwickeln möchten
  • Ihre Kommunikation verbessern möchten →Projektbeispiel
  • Krankenstand und Fluktuation verringern möchten
  • schnell auf interne und externe Veränderungen reagieren möchten
  • Grundstein für ein Qualitätsmanagement legen wollen

Was müssen Sie dafür aufwenden?

Das richtet sich nach den Anforderungen und den Bedürfnissen, aber auch nach den Ressourcen Ihres Unternehmens.

Und wie läuft eine Prozessanalyse ab?

Der Ablauf orientiert sich an den in Ihrem Unternehmen bereits vorhandenen Strukturen und den vorherrschenden Kommunikationswegen. Bewährt hat sich ein Vorgehen mit folgenden Schritten:

  1. Prozessanalyse
  2. Gespräch zur Auftragsklärung
  3. Erfassung IST-Zustand
  4. Erfassung vorhandener Dokumente / Formulare, Prozessbeschreibungen, Verfahrensanweisungen, Arbeitsanweisungen
  5. Beobachtungsinterviews an ausgewählten Arbeitsplätzen
  6. Erfassen/entwickeln des SOLL-Zustands mit der Unternehmensleitung
  7. Entwickeln der Kernfragen / Kernaufgaben
  8. Dokumentation Prozesse
  9. Spiegelung der Prozesse
  10. Empfehlung für Verbesserungen / Erarbeiten von Verbesserungen
  11. Entwicklung und Planung der Umsetzung der Veränderungen