Evaluation

Mehr Erfolg durch Effizienzanalysen

 

Welche Wirkung haben unsere Projekte?

Wie kann ich die Nachhaltigkeit unserer Maßnahmen erheben und sichern?

Wie kann ich den Wirkungsgrad verbessern?

 

Evaluationen prägen nachweislich unser Alltagsbild. Selbst der morgendliche Blick aus dem Fenster zur Begutachtung des Wetters ist eine simple Form der Evaluation.

Evaluieren heißt Bewerten. Dies soll dazu beitragen, Prozesse transparent zu machen, Wirkungen zu dokumentieren und Zusammenhänge aufzuzeigen um letztlich gezielt maßgebliche Entscheidungen für Ihr Unternehmen treffen zu können.

Dabei helfen:

  • Entwicklung von Konzepten und Erarbeitung methodischer Vorgehensweisen
  • Instrumentenkonstruktion
  • "Usability"-Prüfungen

 

Die Bewertung der zu evaluierenden Sachverhalte richtet sich nicht nach vorgegebenen Normen oder festen Parametern, sondern nach Kriterien, die Sie selbst festlegen können. Oft orientieren sich solche Bewertungen am Nutzen des Prozesses. Dabei ermöglicht die Evaluation mittels geeigneter Verfahren und Instrumente bestimmte Aspekte unternehmerischer Wirklichkeit zu untersuchen, diese zu beurteilen und Weiterentwicklungspotential aufzuzeigen.

Ihr Nutzen:

  • maßgeschneiderte Entwicklungsmaßnahmen - optimales Kosten-Nutzen-Verhältnis
  • effizienter Einsatz von Input
  • Erhöhung des Outputs
  • Qualitätsverbesserung von Programmen, Maßnahmen und Prozessabläufen

Was können Sie erwarten:

  • Prozess- und Potentialbeobachtungen
  • Relevanz-/Signifikanzprüfungen
  • Kausalbetrachtungen
  • Wirkungs-/Zielüberprüfungen
  • Entwicklungs- und Innovationsleistungen